Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.


Alles über die behördliche Anmeldungen für die Klassen B, BE, M, A1, A, L, T:

Benötigte Antragsunterlagen für den Führerschein:

  • der Führerscheinantrag. Diesen erhälst Du bei uns und wird auch selbstverständlich von uns für Dich ausgefüllt
  • Personalausweis oder Reisepass als amtlicher Geburtsnachweis
  • zwei Passbilder (biometrisch 35 x 45 mm), kann bei uns in der Fahrschule gemacht werden.
  • eine amtlich anerkannte Sehtestbescheinigung vom Optiker (oder ein Zeugnis/ Gutachten eines Arztes), kann auch bei uns in der Fahrschule gemacht werden.
  • eine Unterweisung in lebensrettende Sofortmaßnahmen oder ein Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe (Nachweis entfällt, wenn bereits ein Führerschein vorhanden ist), kann bei uns in der Fahrschule gemacht werden.
  • Geld für die Antragsgebühren der Behörde
  • ein eventuell bereits vorhandener Führerschein

 

Für die Klassen C und CE sind die folgenden Unterlagen zusätzlich erforderlich:

  • eine Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung, welche nicht älter als ein Jahr sein darf und von einem Arzt nach Wahl durchgeführt werden kann
  • ein Zeugnis oder ein Gutachten eines Augenarztes, das nicht älter als zwei Jahre sein darf und von einem Arzt nach Wahl, Zwecks Feststellung des Sehvermögens, ausgestellt werden kann
  • ein Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe

Für MOFA werden lediglich zwei Passbilder benötigt, eine behördliche Anmeldung entfällt.

Die oben aufgeführten Unterlagen müssen zur Anmeldung nicht mitgebracht werden!