Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Wir bieten folgende Seminare in unserer Fahrschule an:

 

Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

Wer in der Probezeit wegen Verkehrsverstößen ein Bußgeld mit Eintragung (Punkte) in das Verkehrszentralregister bekommt, wird von der Führerscheinstelle aufgefordert innerhalb einer bestimmten Frist ein Aufbauseminar für Fahranfänger zu besuchen. Kommt man dieser Aufforderung nicht nach, wird nach Ablauf der Frist die Fahrerlaubnis entzogen.

Das ASF Seminar wird in Gruppen mit mindestens 6 und höchstens 12 Teilnehmern durchgeführt. Es besteht aus vier Sitzungen von jeweils 135 Minuten Dauer und einer Beobachtungsfahrt zwischen der ersten und der zweiten Sitzung. Es besteht für alle Teilnehmer Teilnahmepflicht an allen Sitzungen und der Beobachtungsfahrt.

Zusätzlich wird die Probezeit um zwei Jahre verlängert.

Wenn ihr zum Besuch eines ASF-Seminares aufgefordert wurdet, meldet euch am Besten bei uns und wir erklären euch die weitere Vorgehensweise.

 

Das Aufbauseminar für Punkteauffällige (ASP) wird ab dem 01.5.2014 durch das FES Seminar ersetzt.

Unterteilt ist es in einen verkehrspädagogischen und einen verkehrspsychologischen Teil. Der verkehrspädagogische Teil wird von einem Fahrlehrer übernommen, für den anderen Teil ist ein Verkehrspsychologe zuständig. Der pädagogische Part teilt sich in zweimal 90 Minuten, der psychologische in zwei mal 75 Minuten auf.

Wer hierzu mehr Informarionen möchte, setzt sich einfach mit uns persönlich oder telefonisch in Verbindung. Wir helfen gerne weiter.

Momentan bieten wir bei uns in der Fahrschule keine Fahreignungsseminare an.